Autostart-Einträge unter Windows

Autostart-Einträge unter Windows zu finden, kann manchmal eine mühsame Sache sein.

Nebst des von vielen Leuten bekannten Run-Registry-Eintrages gibt es noch mehr davon.

 

Lange Zeit war man es gewohnt, in der Registry im folgenden Schlüssel zu suchen, wenn man automatisch beim Systemstart gestartete Anwendungen anpassen wollte:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

Den gleichen Schlüssel gibt es ebenfalls unter CURRENT_USER.

 

Es gibt aber noch zwei andere Orte, wo Autostart-Einträge versteckt sein können, und zwar:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer\Run
  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer

 

Haben Sie Ihren Computer in einer Windows-Domäne eingebunden und es werden vom Server gesteuerte Gruppenrichtlinen verwendet, findet man in diesen Schlüsseln häufig Einträge.

Diese zusätzliche Einträge im Policies-Schlüssel gehen gerne vergessen.

Tools, um Autostart-Einträge zu finden

Manchmal scheint es wirklich unmöglich, Autostart-Einträge zu finden. Dann könnten Ihnen folgende Tools helfen:

MCTMOSM MOS2013small